Jobs

Von Zeit zu Zeit ändern wir unsere Datenschutz-Richtlinie. Diese Richtlinie – Version 1.0 – wurde zuletzt aktualisiert am 24.05.2018.

Das AO Deutschland Limited Bewerbermanagementsystem bieten wir in der Kooperation mit dem Bewerbermanagementsystem Avature an (die Datenschutzrichtlinien von Avature findest du unter Abschnitt 2.4). Du kannst dich direkt auf freie Jobs bei der AO Deutschland Limited bewerben.

Der Schutz und die gesetzlich konforme Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Damit du dich beim Ausfüllen und Abschicken deiner Bewerbung sicher fühlst, beachten wir bei der Bearbeitung deiner Bewerbung selbstverständlich die datenschutzrechtlichen Vorgaben. Mit der Absendung deiner Bewerbungsdaten erteilst du dein Einverständnis, dass deine Daten bei der AO Deutschland Limited gespeichert werden.
Im Folgenden möchten wir dich wegen der Erhebung deiner personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Bewerbungsvorgangs informieren.

1. Verantwortliche Gesellschaft

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten im Sinne der DSGVO ist AO Deutschland Limited, Ben-Cammarata-Str. 2, 50126 Bergheim.

E-Mail: dataprotection@ao.com

Telefon: 02271 906 3024

Datenschutzbeauftragter: Frau Gillian Spencer
2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten

2.1 Personenbezogene Daten

„Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.“ (Art. 4 Nr. 1 DSGVO)

Hierunter fallen beispielsweise dein Name, deine Telefonnummer, deine Anschrift, sowie sämtliche Bewerbungsdaten, die du uns im Rahmen deiner Bewerbung mitteilst.

2.2 Erhebung, Verarbeitung und Nutzung deiner personenbezogenen Daten

Zur Bearbeitung deiner Bewerbung erheben, verarbeiten und nutzen wir deine personenbezogenen Daten, die du uns über das Online-Bewerbungs-Formular, postalisch oder per Mail gesendet hast. Außerhalb der durch ein Sternchen gekennzeichneten Pflichtfelder entscheidest du selbst, welche Daten du übermittelst und an uns weiterleiten möchtest. Pflichtfelder über das Online Bewerbungs-Formular sind Vor- und Zuname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, da wir diese Daten jedenfalls zwingend benötigen, um deine Bewerbung zu bearbeiten.

Wir sammeln deine Daten aus folgenden Gründen:

  • Zur Kontaktaufnahme via E-Mail, Telefon, Post und zur Speicherung deiner Rückmeldung
  • Versenden von Informationen über Recruitment-Kampagnen
  • Um zu erfahren, ob du auch an anderen offenen Positionen im Unternehmen Interesse hast
  • Um deine Bewerbung innerhalb des Bewerbungsprozesses zu verarbeiten
  • Zur Versendung einer Einladung zum Telefoninterview oder zu einem persönlichen Gespräch
  • Speicherung im Talent-Pool, damit wir dich für zukünftige Vakanzen berücksichtigen können, hierzu fragen wir deine separat nach deiner Erlaubnis

Deine Daten werden direkt an die zuständige Personalabteilung übermittelt und ausschließlich zum Zwecke des Bewerbungsverfahrens verwendet. Die uns von dir übermittelten Daten werden innerhalb des Unternehmens nur an solche Personen und Entscheidungsträger weitergegeben, welche am Bewerbungsprozess beteiligt sind. Davon umfasst ist auch die Verwendung zur Kontaktaufnahme mit dir. Eine Übermittlung deiner Daten an Dritte findet – außer im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung – ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht statt.

Die Übermittlung deiner Daten an unserer Personalabteilung erfolgt verschlüsselt. Gerne leiten wir deine Bewerbung, nach Zustimmung deinerseits, innerhalb des Unternehmens auch an andere Fachverantwortliche, Abteilungen innerhalb der AO Deutschland Limited mit freien Stellen, auf die dein Bewerberprofil passt, weiter. Bitte schaue in den Abschnitt 2.4 für mehr Informationen zur Speicherung und Verarbeitung deiner persönlichen Daten zum Zweck der Umfrage.

2.3 Speicherung deiner Bewerberdaten bei Avature

Für unser Bewerbermanagementsystem nutzen wir die Services von Avature USA LLC, 45 Rockefeller Plaza, Suite 2000, New York, NY 10111, United States Avature“). Zu diesem Zweck werden deine Daten, die du uns im Rahmen des Bewerbungsprozesses mitteilst, auf den Servern von Avature gespeichert und verarbeitet. Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt im Rahmen eines mit Avature bestehenden Auftragsdatenverarbeitungsvertrages.

Avature wurde sorgfältig ausgewählt und respektiert die einschlägigen datenschutzrechtlichen Gesetze und Vorgaben. Für weitere Informationen über die gesetzlichen Richtlinien zum Datenschutz und die Zertifizierung von Avature in Bezug auf die Privacy-Shield-Principles, besuche die Privacy-Shield-Website unter https://www.privacyshield.gov/.

2.4 Speicherung und Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten durch Avature

Deine Daten werden von einem externen Dienstleister (Avature) gespeichert.

Avature verfügt über globale Hosting-Center, die personenbezogene Daten in den USA, den Niederlanden, Argentinien, Deutschland, Russland, China und Singapur speichern und verarbeiten. Avature nimmt in diesen Zentren angemessene Vorkehrungen zum Schutz personenbezogener Daten gegen Verlust, Missbrauch und unbefugten Zugriff, unerlaubte Offenlegung, Veränderung und Löschung vor. Die Datenschutzerklärung von Avature findest du unter folgedem Link: https://www.avature.net/de/datenschutzrichtlinien-der-website/

3. LOG-Dateien

Bei jedem Zugriff auf das Online-Bewerbungs-Formular werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internetbrowser übermittelt und in Protokolldateien, den sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Die dabei gespeicherten Datensätze enthalten die folgenden Daten: Datum und Uhrzeit des Abrufs, Name der aufgerufenen Seite, IP-Adresse, Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus du auf die AO-Bewerber- Website gekommen bist), die übertragene Datenmenge, sowie Produkt und Versions-Informationen des verwendeten Browsers. Diese Daten erheben wir zur genauen Analyse der Bewerbungsquelle der Bewerbung.

Deine IP-Adresse wird nach Beendigung der Nutzung gelöscht oder anonymisiert. Bei einer Anonymisierung werden die IP-Adressen derart geändert, dass die Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse nicht mehr oder nur mit einem unverhältnismäßig großen Aufwand an Zeit, Kosten und Arbeitskraft einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person zugeordnet werden können.

Diese Logfile-Datensätze werten wir in anonymisierter Form aus, um unser Online-Bewerbungsverfahren zu verbessern und nutzerfreundlicher zu gestalten sowie um Serverkapazitäten zu steuern. Die erhobenen Daten dienen lediglich statistischen Auswertungen und zur Verbesserung der Website. Der Websitebetreiber behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

4. Löschung deiner personenbezogenen Daten

Deine Daten werden in der Regel 12 Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens automatisch gelöscht. Darüber hinaus kannst du uns jederzeit zur Löschung deiner Daten per E-Mail an: karriere@ao.de auffordern. Bitte beachte, dass du in diesem Fall auch von allen laufenden Bewerbungsverfahren zurücktrittst.
Falls dein Bewerbungsprozess erfolgreich verläuft und du ein Beschäftigungsverhältnis mit uns eingehst, werden wir die Daten aus dem Bewerbungsprozess während deiner Beschäftigung und drei Jahre darüber hinaus speichern.

5. Talent-Pool

Auf Einladung unseres Recruiting-Teams hast du die Möglichkeit, nach Abschluss deines Bewerbungsverfahrens der Speicherung deiner Daten in unserem Talent-Pool zuzustimmen. Hierzu werden wir dich separat um Erlaubnis fragen. Solltest du von dieser Möglichkeit Gebrauch machen, werden deine Bewerbungsdaten für insgesamt 12 Monate bei uns gespeichert.

Nach Ablauf dieser 12 Monate werden deine Bewerbungsdaten automatisch gelöscht.

Selbstverständlich kannst du uns jederzeit zur Löschung deiner Daten per E-Mail an: karriere@ao.de auffordern.

6. Cookies

Cookies sind kleine Dateien mit Buchstaben und Zahlen, die in deinem Browser oder auf der Festplatte deines Gerätes gespeichert werden und zur Übertragung von Informationen dienen.

7. Sicherheit

Bei der Übertragung deiner Daten an uns werden diese automatisch verschlüsselt (SSL-Verschlüsselung). Durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ist sichergestellt, dass deine personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Bestimmungen vertraulich und sicher behandelt werden.

8. Auskunft/Kontakt

Nach der DSGVO hast du u.a. ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über deine gespeicherten Daten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, das Recht auf Datenübertragbarkeit oder Löschung von Daten.

Den Schutz deiner Daten nehmen wir sehr ernst. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richte deine Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung deiner Person an:

AO Deutschland Limited
Ben-Cammarata-Str. 2
50126 Bergheim
E-Mail: dataprotection@ao.com

Datenschutzbeauftragter: Frau Gillian Spencer

Falls du uns bittest dir zukünftig keine E-Mails mehr zu senden, gib uns bitte 48 Stunden Zeit die Anpassungen im System umzusetzen.